Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge rund um das Unternehmen Wöhrl transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.

Freitag, 24. Juli 2015

Erste Streiks bei Wöhrl ein voller Erfolg!


Kulmbach 
Mutige Kollegen und Kolleginnen haben sich ein (Tarif-) Herz gefasst und haben gestreikt, um in den laufenden Tarifverhandlungen unterstützend mitzuwirken, sich solidarisch mit den Mitarbeitern von real,- zu zeigen und aber auch für die eigenen Kollegen und Kolleginnen für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung zu kämpfen.
Die Wöhrlianer wollten ein deutliches Zeichen Richtung Unternehmensleitung Wöhrl senden und ihren festen Willen zum Kampf um eine Tarifbindung der Firma Wöhrl zu zeigen!

Das Wöhrl Haus München OEZ hat am 20.06.2015 gestreikt. Die Kolleginnen und Kollegen haben sich auf einen Protestmarsch nach Augsburg gemacht.
Belegschaft München OEZ
Das Wöhrl Haus Bayreuth konnte morgens am 16.07.2015 nicht öffnen. Die Kolleginnen schlossen sich einem Protestmarsch mit anschließender Kundgebung in Kulmbach an.
Belegschaft Bayreuth

Kommentare:

  1. Krass! Ihr seid echt gut drauf! Endlich macht mal einer den Mund auf!

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation! Das war hoffentlich erst der Anfang!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das toll. Vielen Dank, dass ihr für uns alle auf die Straße geht. Hoffentlich nehmen sich jetzt mal die großen Häuser ein Beispiel und Folgen diesen Beispielen. Top-Arbeitgeber mit Lohn weit unter dem Tarif, Arbeitgeber der auf Rechte der Teilzeitkräfte scheisst, der ausgrenzt und abwertet. Ein Arbeitergeber, der nach außen Familienunternehmer-Image hegt und pflegt und intern die Mitarbeiter nicht wertschätzt!

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich ziehen die anderen Häuser mal ordentlich nach! Angst brauch keiner zu haben. Die Zustände sind katastrophal derzeit.

    AntwortenLöschen
  5. ����������das will ich auch������������

    AntwortenLöschen
  6. Ich auch! Nürnberg City im Streik! Die Versammlung vom BR war schon cool!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja echt mal gespannt, wann Wöhrl das schnallt! Nach außen hui und nach innen pfui! Gutes Personal- gutes Geld

    AntwortenLöschen
  8. Macht euch mal unbeliebt Kollegen mit Streiks, dann werden wir auch ernst genommen! Ich bin dabei!!!... möchte endlich Tarif sehen!!!

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank nach München und Bayreuth! Ich find es voll mutig, dass ihr das macht! Meinen vollen Respekt habt ihr jedenfalls! Leider gibt es genug Dummies, die das nicht checken und die ihren eigenen Leuten in den Rücken fallen!

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Wie bekommt man einen Streik?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ihr einen guten Betriebsrat habt, der sich nicht mit dem Arbeitgeber kuschelt, dann sprecht den an. Ansonsten meldet euch bei Verdi oder einem Kollegen, der mit gestreikt hat. Da bekommt ihr ganz sicher Unterstützung!!! Streik ist ein Grundrecht und kein schlechtes Benehmen ;)

      Löschen
  11. Spitze weiter so liebe Kolleginnen. ...auf auf zu großen Taten...man muss für manche Sachen kämpfen. IST Auch mal gut das der Kunde mitbekommt was HIER Abgeht. Weiter so .Hoffe die nächsten ziehen nach ��������

    AntwortenLöschen
  12. Bester Arbeitgeber??????Hallo wie Funktioniert das denn. ......Kein Weihnachtsgeld kein Urlaubsgeld ������Lachnummer....Druck ohne Ende...Kollegen macht weiter so..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht liebe Kolleginn. Laufen bis zum Umfallen zuwenig Personal und dann wird man (Frau ) noch dumm angemacht. ...mehr verkaufen schneller laufen,darf man auch mal Luft holen? ???Wir müssen uns das nicht mehr bieten lassen.Danke für euren Mut zum Streik ��

      Löschen
  13. Wann ist der nächste Streik?
    Ich mache mit!

    AntwortenLöschen
  14. Leute,
    da müssen jetzt Aktionen folgen!
    Bayreuth und München haben es doch vor gemacht.

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin dabei.
    Wann geht es los?

    AntwortenLöschen
  16. Das wäre jetzt so kurz vor Weihnachten die optimale Zeit.
    Wo kann man sich anmelden?

    AntwortenLöschen
  17. Wie geht das jetzt weiter?
    Man sollte doch darauf aufbauen und Taten folgen lassen!

    AntwortenLöschen